Team Lucullus

Weinraritäten aus aller Welt und ein römischer Namenspatron

Er war ein Feldherr, bekannt dafür, nach erfolgreichen Feldzügen opulente Gastmähler auszurichten. Begeisterte sich für delikates Essen und erlesene Weine. Führte zum Beispiel die ersten Kirschen an der Tafel seiner Mitbürger ein, interessierte sich für Gartenkunst und öffnete Gleichgesinnten seine ansehnliche Bibliothek. Die Rede ist von Lucullus, dem römischen Senator und Feingeist.

Fast 2000 Jahre später wurde die «Lucullus» im Jahr 1993 gegründet. Seitdem haben wir uns vor allem als Anbieter grosser Bordeaux- und Burgunderweine einen Namen gemacht. Aus dem anfänglichen Zweipersonenbetrieb ist ein kleines Team geworden, das zu einem der international führenden Händler feiner, rarer Weine aufgestiegen ist. Unter anderem besitzen wir heute eines der exklusivsten Burgunderangebote weltweit. Der Handel mit grossen Jahrgängen und Châteaux aus dem Bordelais oder Grand-Crus-Lagen aus dem Burgund ist unsere Spezialität. Kontinuierlich erweitert haben wir unser Sortiment mit Spitzenweinen aus der Rhône, Italien, Spanien, den USA und Australien. Nicht zu vergessen die erlesenen Champagner, die in den letzten Jahren dazugekommen sind: Wir führen nicht nur grosse Häuser sondern auch die besten und gesuchtesten Winzerchampagner. Best Buys runden das Programm ab, das von unserem Ehrgeiz geprägt ist, Weinliebhabern Spitzenweine zu moderaten Preisen zugänglich zu machen.

Zu den Kunden gehören Weinhäuser, Sammler aus aller Welt, Catering-Unternehmen, Tophotels und -restaurants. Auch Schweizer Privatkunden haben mittlerweile entdeckt, dass hier seltene Spitzenweine zu attraktiven Preisen zu finden sind. Wir bieten ihnen unsere Produkte zu denselben Konditionen wie dem Grosshandel an. Die Vertriebsphilosophie heisst unkomplizierte Preisstrukturen und niedriger Verwaltungsaufwand. Und dauerhaft günstige Weinpreise anstelle eines komplizierten Rabattsystems. Zahlreiche Rückmeldungen von zufriedenen Kunden zeigen, dass wir damit den Nerv der Weinenthusiasten aus aller Welt getroffen haben.

Zumal man in einem für den Weinhandel entscheidenden Punkt keine Kompromisse eingeht: der Qualitätskontrolle. Die Kellermeister bei Lucullus begutachten und vermessen die Weine mit höchster Sorgfalt und legen bei der Zusammenstellung des Sortiments rigorose Auswahlkriterien an. Ist eine Flasche nicht in tadellosem Zustand, wird sie entsprechend gekennzeichnet. Ist die Füllhöhe nicht perfekt, die Kapsel oder die Etikette beschädigt, wird dies vermerkt. Kurz: Wir wollen höchste Qualität zum bestmöglichen Preis.

Über 120 000 Flaschen lagern heute in unseren Kellern und sind sofort versandbereit. Erstklassige Kontakte zu anderen internationalen Händlern, zu den Châteaux und Produzenten stellen sicher, dass (fast) jede Nachfrage nach einem gewünschten Wein und Jahrgang erfüllt werden kann.

Nehmen wir für einen Moment an, der römische Geniesser, der vor 2000 Jahren die Kultur der Weinfreuden begründete, sei zu neuem Leben erweckt worden und fände den Weg nach Stans: Lucullus wäre heute jedenfalls hingerissen von der ausgesuchten Qualität der Weine, die hier offeriert werden.